Schlierbach und Kirchdorf an der Krems

 

 

am 16. März 2018

 

 

Interessante Eindrücke des Stiftes Schlierbach. Der Schlierbacher-Käse ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und sehr bekömmlich. Die Führung im Stift und in der Käserei waren sehr lehrreich.

Der Konditor in Kirchdorf an der Krems erzeugt seine Schokolade in verschiedenen, selbstkreirten Variationen, selbst.

Tagesausflug nach Salzburg,

 

Freitag, den 06.April 2018

 

 

Salzburg, das einzigartigen Gebäude beim Hangar7 am Salzburg Airport. Ein Erlebnis den Ausstellungsbereich des Hangar-7 zu besuchen. Eine interessante Welt des Rennsports, besonders die Formel 1 Autos einmal in Wirklichkeit zu sehen, ebenso die Motorräder und Flugzeuge. Das viele Schauen und Staunen macht durstig und hungrig.

Das Mittagessen wartete schon in die berühmte Stiegl Brauwelt. Danach beginnt im neuen Stiegl-Braukino die geführte Tour durch die Biererlebniswelt. Das einzigartige 270° Erlebniskino, ist eine spannende Reise zum Ursprung des Bieres und dessen Entstehung. Beeindruckt von der Vielfalt der Bierkultur endet der Vortrag mit einer gemütlichen Bierverkostung im ehemaligen Gärkeller, wo man die echten Geheimnisse rund um das Thema Bier erfährt. Ein lehrreicher und interessanter Tag.

 


 

 

 

Muttertagsfahrt

 

Persenbeug-Petzenkirchen

 

Freitag, 16. Mai 2018

 

 

Die Begehung mit Führung im Kraftwerk Ybbs-Persenbeug war für die Teilnehmer eine hochinteressante Vorstellung.Viele konten sich noch an den Bau des Kraftwerks erinnern und von aussen bewundern, aber das Interessantere befindet sich im Inneren des Bauwerks, das 1954 errichtet wurde und 1959 eröffnet. Die Technik seit dem Bau hat sich natürlich wesentlich verändert und modernisiert. Es ist das älteste Kraftwerk in Österreich.

Nach dem Mittagessen auf der Kreuzeralm wurde das modernisierte Haubiversum besucht. Bei der Führung wurden die Produktionsvorgänge erklärt und es gab viel zu sehen,Die Produkte werden fast zur Gänze maschinell hergestellt. Aus Hygenegründen können die einzelnen Arbeitsgänge nur durch Glasscheiben beobachtet werden.

Den Besuchern wurd es ermöglicht auch selbst Gebäck herzustellen, das dann mit nach Hause genommen werden durfte, oder bei der anschliessenden Kaffeejause gleich verzehrt werden.

 

 

 

 

 


 

5 Tagesfahrt nach Südtirol

 

Montag, 04.Juni bis Freitag,08.Juni 2018

 

 

1. Tag 04.06.18:

 Abfahrt von Kematen - nach Terfens zum "verkehrten Haus". Ein komplett eingerichtetes Haus steht Kopf und bietet die Welt aus der Sicht einer Fledermaus zu betrachten. Über den Brenner  durch das Pensertal und über das 2200 m hochgelegene Penserjoch  weiter durch das wildromantische Sarnthal nach Sarnthein - Ortsrundgang u. Bes. des Rohrerhofes, einer der größten Höfe des Tales, er wurde erstmals um 1280 erwähnt.

 Bes. des Rohrerhofes, einer der größten Höfe des Tales, er wurde erstmals um 1280 erwähnt. Die großzügigen Räume zeugen von der Wichtigkeit des Hofes. Teilweise leisteten mehr als 20 Dirnen und Knechte Dienst am Hofe.

Durch das Etschtal in die Kurstadt Meran ,wo wir viele Eindrücke auf der Kurpromenade, Sandplatz, Bozner Tor, Pfarrkirche und beim   Einkaufsbummel erlebten. Die berühmten Botanischen Gärten im Sissi Schloss Trautmannsdorff. Auf 12 Hektar bewunderten wir Natur- und Kulturlandschaften aus aller Welt. Die einzigartige Hanglage und das natürliche Amphitheater unterhalb des Schlosses überraschen mit zahllosen Naturperspektiven: faszinierende Einblicke in exotischmediterrane Landschaften, herrliche Ausblicke auf die imposanten Bergketten der Alpen und die sonnige Kurstadt Meran haben uns fasziniert.

 

Fahrt in die Südtiroler Hauptstadt Bozen und mit Führung ging es in die Bozner Altstadt zum Rathaus, Waltherplatz, Dom, Batzenhäusl , den bekannten Obstmarkt und die Laubengänge waren ein Erlebnis. Entlang der Strada del Vino, die berühmte Rotweinstrasse , kamen wir nach Eppan, wo wir schon zur Kellerfüfrung auf einem Musterweingut erwartet wurden. Die Weinverkostung war excellent. Weiter nach Kaltern  zu einem Rundgang am Kalterersee , der den wunderschönen Tag ausklingen ließ.

Über Feldthurns - Klausen in das Grödnertal nach St. Ulrich (Heimat der Herrgottschnitzer) vorbei am mächtigen Langkofel  über das Sellajoch nach Canazei und  über den  Karrerpass zum Karrersee  zu dem berühmten Rosengarten.  Durch das schmale Eggental nach Brixen.

 

Nach dem Frühstück Dombes. Mit vielen neuen Eindrücken kehren wir über - Kiens - Bruneck - durch das Pustertal - Toblach - Innichen - Grenze zu Südtirol - Sillian  - Lienz/Osttirol - Matrei - Felbertauern - Mittersill - Zell/See - St. Johann/Pg. - Bischofshofen - Salzburg - nach Kematen zurück. Es waren tolle 5 Tage, die noch lange in unserer Erinnerung bleiben.

 


Tagesfahrt nach Mörbisch

 

Freitag, 14. September 2018

 

Abfahrt: 06:30 Uhr Rotes Kreuz

Von Kematen  ging es auf der Autobahn bis Alland - Fahrt durch das Helenental - Baden - Ebreichsdorf - Rust nach Mörbisch an den Neusiedlersee zu einer Mulatsag Schiffsrundfahrt. Die musikalische Begrüßung gab es durch einen Ziehharmonikaspieler, der uns während der Fahrt mit Musik begleitete .Als Aperitif gab es Barack (Marillenschnaps)  während der Fahrt freien Rot- und Weißweinkonsum. Der Kapitän feuerte den Holzkohlengrill an und bereitete Kotelett und Grillwurst für uns zu, mit allem drum und dran.Einen eindrucksvollen Blick konnten wir auf die Seebühne Mörbisch machen.  Zum Abschluss kehrten wir noch in Euratsfeld beim Heurigen am Sommereggerhof ein, wo wir den Tag langsam auskklang . Es war ein gemütlicher Tag mit wenig Stress, aber reichlich Essen und Trinken.

 


Adler-Modemarkt und Bauerntheater-Schleißheim

Donnerstag, 4. Oktober 2018

 

Abfahrt: 7:30 Uhr Rotes Kreuz

Fahrtroute:

 

Kematen – Haag – Linz – Begrüßung, Frühstück, Modeschau u. Gastgeschenk, anschl. Einkaufsmöglichkeit & Mittagessen bei der Fa. Adler. Anschließend  Bauerntheater in Schleißheim. Rückfahrt nach St. Valentin gem. Abschluss im GH. Wallner - Kematen.

 

Busfahrt inkl. Frühstück, Modenschau, Mittagessen u. Bauerntheater

 


Adventfahrt nach Pürgg

 

Samstag: 1. Dezember 2018

 

Abfahrt:  8:30 Uhr   Rotes Kreuz

Fahrtroute:

 

Abfahrt von Kematen - Waidhofen - Weyer - St. Gallen - Admont - Liezen - Stainach - Mittagessen - anschließend Weiterfahrt nach Pürgg zum Adventmarkt. Die Besonderheit die diesen Adventmarkt einzigartig macht: Die Aussteller haben keine „Stände" im herkömmlichen Sinne, sondern dürfen die Ställe, Garagen, Tennen und Häuser der Pürgger Einwohner benutzen und es wird besonders auf traditionelle und vielfältige Handwerkskunst Wert gelegt - Rückfahrt nach Kematen

 

 

Busfahrt inkl. Eintritt zum Schlösser Advent


Die Teilnahme an einer Fahrt ist an keine Mitgliedschaft gebunden.

 

Die Abfahrtszeiten beziehen sich auf die Haltestelle Kalsing (Rotes Kreuz), dann die jeweiligen Einstiegstellen um einige Minuten später, wie Gemeinde, Billa, Gleiss, Haidhof, Heide u.a.

 

Da unsere Fahrten über das Reisebüro gehen, gelten die allgemeinen Reisebedingungen.

 

Bei der Anmeldung zu Tagesfahrten sind € 10,00 Anzahlung zu leisten, die bei Nichtteilnahme als Unkostenbeitrag (außer bei Krankheit) einbehalten werden. Für Nichtmitglieder ist ein Unkostenbeitrag zum Fahrpreis von  € 5,00 bei Tagesfahrten und Mehrtagesfahrten € 10,00 zuzurechnen.

 

Fahrpreise, Anmeldung und Bezahlung beim Vorsitzenden Schilling Alfred - Tel.: 0664 5841513 jeden Mittwoch von 13.00 – 16.00 Uhr im Volksheim, 3331 Kematen, 29. Straße 1 oder nach telefonischer Vereinbarung.

 

 

 Auf zahlreiche Teilnahme freut sich euer                          

 

 Vorsitzender  Alfred Schilling